Papayas und neue Freunde in Bali

Mein Lieblingsreiseziel. Voller Überzeugung meine Antwort auf diese Abibuchseiten-Frage: Bali! (Auch wenn sich meine Antwort dann noch 3-4 mal geändert hat). Nicht das ich jemals groß etwas von Bali gehört hätte. Als vor einigen Jahren ein Freund über die Ferien nach Bali fliegt platze ich fast vor Neid – und könnte gleichzeitig niemals genau auf der…

Erleuchtet und so: Erkenntnisse aus Asien

… Mal wieder warte ich auf einen Nachtbus. Mal wieder warte ich sehr lang. Und mal wieder warte ich nicht allein. Um mich herum eine ganze Horde Menschen. Die Frau neben mir schaut sich um und sagt schließlich, zu mir gewendet: wow, ziemlich viele Menschen, das müssen ja mindestens zwei oder drei Busse sein! Nie hat…

Liebes Tagebuch – Java

Tag 1 in Indonesien, Jakarta Mitten in der Nacht in einem fremden Land in einem Taxi sitzen und der Taxifahrer biegt mit den Worten „im so sorry“ und Karacho von der eigentlichen Route auf einen kleinen abgelegenen Pfad ins Nichts ab. Für diese Momente lebt man doch. Willkommen in Indonesien! Erstaunlicherweise das ganze überlebt bin…

Wenn wir anfangen zu lächeln

Legazpi, irgendwann in der Nacht. Ich bin totmüde, ich habe eine 15 Stunden Fahrt hinter mir. Ich habe Hunger. Eigentlich ist alles doof. Ich fühle mich fremd und winzig klein, irgendwo hier in diesem kleinen Städtchen abgelegen von den Touristenhotspots der Philippinen. Ich vermisse meine Familie; In dem Film, der im Bus gezeigt wurde, wurde…

Port Barton Syndrom – ein Beitrag in 3 Anläufen

Vorwort: Liebe WordPressapp, du hast da was falsch verstanden. Dass ich 5 Tage bis zur Fertigstellung an diesem Eintrag geschrieben habe, hieß keineswegs, dass ich so viel Spaß dranhatte, dass ich ihn nochmal schreiben möchte. Trotzdem danke für das mitdenkende Löschen des Beitrags.  Fußnote: Dem inzwischen zweimaligen Löschens. Ursprüngliches Vorwort: Alle, die meinen Blog schon…